Sie wollen erfolgreich traden? Unabhängig bleiben, aber dennoch nicht auf das erforderliche Know-How anderer Händler und Experten verzichten? Dann sind Sie in unserem CFD Blog genau richtig.
Charttechnische Analysen & Setups
CFD-Blog von trading-house Broker - Ihr Online Broker für Day- & Swingtrading mit CFDs, Aktien, Futures und Forex seit 1998.

DAX - Technische Gegenreaktion angelaufen

Vom 27.02.2017 um 09:57 Uhr

Liebe Trader,

erstmals seit dem Jahr 2015 konnte das Aktienbarometer in der vergangenen Wochen wieder über die Marke von 12.000 Punkten schauen, prallte im Freitagshandel jedoch nachhaltig von diesem Kursniveau wieder ab. Auf Wochenbasis hinterließen Marktteilnehmer dadurch aber auch eine potentielle Trendwendekerze in Form eines kleinen Doji´s. Zwar kann das deutsche Aktienbarometer im frühen Handel leicht zulegen, jedoch dürfte die seit Februar 2016 andauernde Erholungsbewegung kurzzeitig an ihre Grenzen gestoßen sein und liefert entsprechend Hinweise auf eine Korrektur. Übergeordnet besitzt das deutsche Aktienbarometer nämlich genügend Raum zur Unterseite, ohne dass der übergeordnete Trendkanal auch tatsächlich in Gefahr gerät. Daher sollten sich Anleger auch nicht zu sehr von den kurzfristigen Gewinnen an der Deutschen Börse zu Beginn dieser Handelswoche blenden lassen.

Short-Chance:

Aus Sicht der nächsten Handelsstunden wäre durchaus ein technischer Rücklauf des Dax-Index bis in den Bereich der Januarhochs bei 11.893 Punkten denkbar, spätestens an dieser Stelle dürften sich jedoch wieder deutliche Gewinnmitnahmen durchsetzen und das Barometer in eine weitere Verkaufswelle auf 11.481 Punkte zwingen. Aus der technischen Berechnung hätte der Dax-Index sogar Platz bis 11.400 Zähler, ohne das bullische Chartbild zu beeinträchtigen. Entsprechend kann dieser Ansatz für ein kurzfristiges Short-Investment herangezogen werden, Stops sind jedoch nicht tiefer als 11.900 Punkte bzw. die zu erwartenden Wochenhochs in diesem Bereich anzusetzen.
Auf der Oberseite würde hingegen ein nachhaltiger Kursprung über die Januarhochs entsprechendes Kurspotential bis rund 12.000 Punkte freisetzen können - möglicherweise werden sogar noch einmal die Jahreshochs bei 12.031 Punkten angesteuert. Aber erst wenn auch diese Marke nachhaltig und mindestens per Tageschlusskurs durchbrochen werden kann, sind weitere Zugewinne zurück an die Jahreshochs aus 2015 zu erwarten.

Wiederstände: 11.893 / 11.934 / 12.000 / 12.031 / 12.050 / 12.100

Unterstützungen: 11.800 / 11.722 / 1.700 / 11.693 / 11.645 / 11.576

Wochenchart:
27022017WO

Tageschart:
27022017TAG

Dax-Performance-Index, Täglich/Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Index zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 11.848 Punkte; 09:55 Uhr - Quelle: bluchart Professional Trader.

Diesen Index können Sie mit dem Metatrader4 bei direktbroker-FX.de, für 2,95 EUR flat, handeln. Fordern Sie jetzt die Demo an.

Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis / Disclaimer
Diskutieren Sie zu dieser oder anderen Aktien im AD HOC NEWS Forum
Sagen Sie ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!