Sie wollen erfolgreich traden? Unabhängig bleiben, aber dennoch nicht auf das erforderliche Know-How anderer Händler und Experten verzichten? Dann sind Sie in unserem CFD Blog genau richtig.
Charttechnische Analysen & Setups
CFD-Blog von trading-house Broker - Ihr Online Broker für Day- & Swingtrading mit CFDs, Aktien, Futures und Forex seit 1998.

Bayer AG - Zahlen beflügeln, mittelfristig schöne Signallage

Vom 28.04.2017 um 10:16 Uhr

Liebe Trader,

Die Quartalszahlen des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer sind beeindruckend und sogar besser als erwartet ausgefallen - zudem erhöhte der Konzern seine Prognose für das Gesamtjahr, Anleger zeigen sich begeistert. Insbesondere aber die Monsanto-Übernahme steht im Fokus der Bayer-Aktionäre - In der zu Freitag angesetzten Hauptversammlung der Investoren kann jetzt der Konzernvorstand zur geplanten Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto befragt werden. Diese stehen nämlich nach wie vor skeptisch gegenüber dem 66,00 Milliarden US-Dollar teuren Deal gegenüber. Aus charttechnischer Sicht zeigt sich mittelfristig ein durchaus positives Chartbild seit Ausbildung eines nachhaltigen Bodens in der zweiten Jahreshälfte 2016. Dabei gelang es nach Ausbildung des Doppelbodens um 83,45 Euro zum Jahreswechsel sogar einen mittelfristigen Abwärtstrend zu knacken und wie bereits am 13. Januar 2017: “Bayer AG - Pullback als Kaufgelegenheit” favorisierte in den Widerstandsbereich um 112,00 Euro anzusteigen. Nun rücken die nächst höher gelegenen Widerstände aus Ende 2015 in den Fokus und könnten getragen durch die festen Fundamentaldaten in den nächsten Monaten angesteuert werden. Insgesamt also gute Aussichten für mittelfristig orientierte Anleger.

Long-Chance:

Mit Erreichen einer ersten größeren Zielmarke um 112,00 Euro könnte kurzfristig eine Konsolidierung in der Bayer-Aktie bevorstehen, übergeordnet kann jedoch ein erweiterter Kurszielbereich bei 118,50 Euro abgeleitet werden. Darüber hätte das Wertpapier sogar das Potential bis an die Novemberhochs bei 127,25 Euro anzusteigen, wodurch sich Anleger in die Lage versetzt sehen mittelfristig hiervon zu profitieren. Zwischengeschaltete Gewinnmitnahmen sollten stets einkalkuliert werden. Dies macht eine vernünftige Verlustbegrenzung derzeit noch unter den letzten größeren Tiefs von 103,80 Euro erforderlich. Größere Verkaufssignale ergeben sich hingegen erst darunter, dann könnte sogar noch einmal die runde dreistellige Marke von 100,00 Euro angesteuert werden. Spätestens an dieser Stelle ist wieder mit einer Gegenreaktion der Käufer zu rechnen.
________________________________________________________________________
Einstieg per Market-Buy-Order : 113,45 Euro
Kursziel : 118,50 / 120,00 / 127,25 Euro
Stopp : < 103,80 Euro
Risikogröße pro CFD : 9,65 Euro
Zeithorizont : 2 - 4 Monate
________________________________________________________________________
Wochenchart:
28042017WO

Tageschart:
28042017TAG

Bayer AG, Täglich/Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 113,45 Euro; 11:15 Uhr - Quelle: bluchart Professional Trader.

Diese Aktie können Sie mit dem Metatrader4 bei direktbroker-FX.de, für 2,95 EUR flat, handeln. Fordern Sie jetzt die Demo an.

Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis / Disclaimer
Diskutieren Sie zu dieser oder anderen Aktien im AD HOC NEWS Forum
Sagen Sie ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!