Sie wollen erfolgreich traden? Unabhängig bleiben, aber dennoch nicht auf das erforderliche Know-How anderer Händler und Experten verzichten? Dann sind Sie in unserem CFD Blog genau richtig.
Charttechnische Analysen & Setups
CFD-Blog von trading-house Broker - Ihr Online Broker für Day- & Swingtrading mit CFDs, Aktien, Futures und Forex seit 1998.

Royal Dutch Shell Analyse: Auffällig fest - warum?

Vom 28.11.2017 um 14:04 Uhr

Liebe Trader,

Zwischen August 2014 und Dezember 2016 steckte das Wertpapier des Ölkonzerns Royal Dutch Shell in einem mittelfristigen Abwärtstrend fest und verlor zeitweise fast 50 Prozent an Wert. Nach einem Verlaufstief von 16,53 Euro und einer merklichen Erholung des Rohölpreises konnte auch die Aktie wieder zulegen und verlies genau vor einem Jahr ihren Abwärtstrend. Zwar wurde das Wertpapier nicht unbedingt von dynamischen Kurszuwächsen begleitet, eine Zeit lang tendierten die Notierungen noch auf der Trendlinie sukzessiv abwärts. Seit Ende August allerdings konnten wieder größere Kurszuwächse bis auf ein Verlaufshoch von 28,24 Euro etabliert werden und drückten den Wert somit auf frische Jahreshochs aufwärts. Im Zuge eines Dividendenabschlags sowie der Ankündigung des norwegischen Staatsfonds die Beteiligung am Ölkonzern zu reduzieren, ging es zuletzt wieder etwas abwärts. Die Ankündigung die Dividende nun ausschließlich in bar auszuzahlen, hob allerdings die Anlegerstimmung merklich an und führt im heutigen Handel zu einem deutlichen Kurssprung. Bisher hat das Unternehmen nämlich neue Aktien bzw. eine Bardividende Aktionären angeboten. Dies werten Investoren als Zeichen der Stärke und greifen im Dienstagshandel verstärkt zu dem Papier.

Long-Chance:

Im Montagshandel sah es nach einem Kursrutsch unter den gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Tagesbasis noch nach einem kurzfristigen Verkaufssignal aus, diese Befürchtung hat sich mit dem Kurssprung im darauf folgenden Tag jedoch schnell zerstreut. Ausgehend von der aktuellen Kursdynamik könnte das Papier von Royal Dutch Shell jetzt nämlich zunächst bis in den Bereich von 27,24 Euro vordringen, darüber kann sogar das Jahreshoch bei 28,24 Euro kurzfristig angesteuert werden. Die Verlustbegrenzung sollte sich allerdings noch unterhalb der aktuellen Wochentiefs von 25,93 Euro bewegen, darunter ist nämlich mit einem signifikanten Abschlag zurück auf die 200-Tage-Durchschnittslinie bei derzeit 24,86 Euro zu rechnen. Dies könnte überdies noch eine markante Trendwendeformation komplettieren, die noch weitaus größere Abgaben zur Folge haben dürfte.
________________________________________________________________________
Einstieg per Market-Buy-Order : 26,87 Euro
Kursziel : 27,24 / 28,24 Euro
Stopp : < 25,93 Euro
Risikogröße pro CFD : 0,94 Euro
Zeithorizont : 2 - 4 Wochen
________________________________________________________________________
Wochenchart:
28112017WO

Tageschart:
28112017TAG

Royal Dutch Shell Plc., Täglich/Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 26,87 Euro; 14:00 Uhr - Quelle: bluchart Professional Trader.

Diese Aktie können Sie mit dem Metatrader4 bei direktbroker-FX.de, für 2,95 EUR flat, handeln. Fordern Sie jetzt die Demo an.

Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis / Disclaimer
Diskutieren Sie zu dieser oder anderen Aktien im AD HOC NEWS Forum
Sagen Sie ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!