Sie wollen erfolgreich traden? Unabhängig bleiben, aber dennoch nicht auf das erforderliche Know-How anderer Händler und Experten verzichten? Dann sind Sie in unserem CFD Blog genau richtig.
Charttechnische Analysen & Setups
CFD-Blog von trading-house Broker - Ihr Online Broker für Day- & Swingtrading mit CFDs, Aktien, Futures und Forex seit 1998.

Weizen Analyse: Im ersten Anlauf gescheitert, aber!

Vom 23.05.2019 um 12:53 Uhr

Liebe Trader,

Zwischen Anfang August 2018 und Mitte Mai dieses Jahres hielt sich Weizen in einem klaren Abwärtstrend auf und fiel von 625,00 auf 418,50 US-Dollar und somit eine zentrale Unterstützung um 440,00 US-Dollar zurück. Dabei gelang es auf einem vergleichsweise niedrigen Kursniveau eine echte Stabilisierung zu erfahren, in den letzten Tagen konnte sogar der mittelfristige Abwärtstrend kurzzeitig getestet werden. Darüber kam der Rohstoff in einem ersten Anlauf allerdings nicht, es folgte ein eindeutiger Pullback zur Unterseite. Doch der technische Zählalgorithmus sieht weitere Hochs nach Ausbruch über den bestehenden Abwärtstrend nach Ende des Pullbacks vor und kann somit für den Aufbau von Long-Positionen verwendet werden. Zudem machen sich Händler um eine schwächere Winterweizenernte sorgen, die zusätzlich für einen Preisaufschwung sorgen tut.

Long-Chance:

Aktuell verharrt der Weizenpreis unter der entscheidenden Trendlinie aber noch auf der Horizontalunterstützung aus März/April dieses Jahres seitwärts. Eine Mobilisierung von weiteren Käufern lässt jedoch etwas zu wünschen übrig. Sollte dies im weiteren Verlauf aber gelingen, bestünde oberhalb der aktuellen Wochenhochs von 492,75 US-Dollar direktes Aufwärtspotenzial bis in den Bereich von 450,00 US-Dollar. Spätestens ab 500,00 US-Dollar muss jedoch wieder mit größeren Verkäufen gerechnet werden.

Ein Kursrutsch unter 465,00 US-Dollar könnte hingegen die Spekulation um einen Wiedereintritt in den vorherigen Abwärtstrendkanal nähren, Abgaben auf 454 US-Dollar und damit den 50-Tage-Durchschnitt wären vorprogrammiert. Im Zuge dessen sollten Investoren dann aber auch noch einen Test der markanten Unterstützung um 440,00 US-Dollar erwarten, ehe eine tragfähige Stabilisierung einsetzt. Ein solches Szenario könnte allerdings auch noch einmal zu einem Test der Apriltiefs bei 418,50 US-Dollar führen.

Widerstände:480,00 / 485,00 / 492,75 / 450,00 / 500,00

Unterstützungen:468,00 / 460,00 / 454,00 / 446,00 / 440,00

Wochenchart:

23052019tag

Chicago Weizen Future, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Rohstoffs zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 478,00 US-Dollar; 13:50 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETS.COM

Bitte beachten Sie unseren Risikohinweis / Disclaimer
Sagen Sie ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!